Herzlich wilkommen

Liebe Tierbesitzer,

vielen Dank für ihr Interesse an unserer Praxis.

Das Team der Tierärztlichen Praxis heißt Sie herzlich willkommen.

Unser Ziel ist es, den Tierarztbesuch für Patient und Besitzer so stressfrei wie möglich zu gestalten und im Notfall schnell für Sie da zu sein.

Mit unserem Team decken wir alle wichtigen Fachgebiete einer Kleintierpraxis ab, und haben an 365 Tagen im Jahr für Sie feste Sprechstundenzeiten, zu denen Sie mit ihren Tieren zu uns kommen können –  auch an Feiertagen und Wochenenden.

In unseren Räumen bieten wir mit moderner Technik und geschultem Personal kompetente medizinische Versorgung in freundlicher Atmosphäre.
Durch  die Tätigkeit mehrerer Tierärzte und geschulten Helferinnen müssen Sie selten mit längeren Wartezeiten rechnen, auch Operationstermine können wir zeitnah vereinbaren.

Von Implantation eines Mikrochips bis hin zum Herzultraschall durch Farbdoppler, von Futterberatung bis Knochenchirurgie, Zahnbehandlung, Vorsorgeuntersuchung oder digitalem Röntgen bemühen wir uns Ihnen und Ihrem Tier die bestmögliche Beratung und Behandlung zu Teil werden zu lassen.

Unter dem Punkt Leistungen erfahren Sie mehr über unser breites Therapiespektrum.

Viel Spaß auf unseren Praxisseiten!

Kontakt

  • Hölker Feld 2a
    42279 Wuppertal
  • Tel.: 0202 / 66 02 85
    Tel.: 0202 / 66 06 22
    Tel.: 0202 / 64 44 68
    Fax: 0202 / 66 09 66

offene Sprechstunde

  • Mo • Mi • Fr
    9:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Di • Do
    9:00 Uhr bis 20:00 Uhr
  • Sa So Feiertage
    10:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Praxis

Durch die Tätigkeit mehrerer Tierärzte und geschulter Helferinnen können die Behandlungen, Röntgen, Ultraschall, und Magnetfeldtherapie zeitgleich mit z.B. Kastrationen und größeren Operationen stattfinden. Daher müssen die Patienten selten mit Wartezeiten rechnen.
Voranmeldungen sind nicht notwendig.

Nach aufwendigen Operationen führen wir, falls nötig, eine stationäre Intensivtherapie durch. In unserer modern eingerichteten Station wird Ihr Tier betreut und medizinisch versorgt.

Sie können uns während der Sprechstunden telefonisch erreichen oder mit Ihrem Tier zu uns kommen (Wegbeschreibung ). Sollten Sie nicht in der Lage sein, Ihr Tier zu uns zu bringen, bieten wir auch Hausbesuche an (Besuchsgebühr).

Sie können bei uns in bar oder per ec-Karte bezahlen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Zahlung auf Rechnung anbieten.

Behandlungen

Selbstverständlich können Sie mit Ihrem Tier jederzeit und mit jedem Problem vorbeikommen. Egal, ob die Zähne bei Ihrem Kaninchen gekürzt werden müssen, der Hund seine Impfungen braucht oder der Kater von seinem letzten Freigang ein paar Bißverletzungen mit nach Hause gebracht hat. Unsere Mitarbeiter werden sich mit Gefühl und Kompetenz jeder dieser Aufgaben mit gleichem Interesse widmen.

Dennoch gibt es in unser Praxis viele “Spezialitäten”, die wir aufgrund der häufigen Nachfrage hiermit vorstellen möchten. Da einige der Behandlungen eine Narkose erfordern, möchten wir an dieser Stelle auf Folgendes hinweisen:

Narkose

Eine Narkose birgt immer auch gewisse Risiken. Auch wenn sich in der heutigen Zeit die Anästhesien von Mensch und Tier

fast gleichen und während und nach der Operation eine ständige Überwachung mit Hilfe von modernsten Geräten erfolgt, so ist ein Restrisiko nicht auszuschließen. Eine besondere Risikogruppe sind hierbei alte und herzschwache Tiere. Deshalb sollten Sie sich eingehend mit Ihrem Tierarzt beraten, wann eine Behandlung in Narkose notwendig ist, und wann man lieber Abstand nehmen sollte. Sinnvoll ist es hierbei z.B., Kastration und Zahnsanierung während einer einzigen Narkose durchzuführen.
Das Tier muss für die Narkose nüchtern sein, d.h. es sollte ab dem Vortag um 18.00 Uhr kein Futter, auch keine Leckerchen mehr zu sich genommen haben (gilt nicht für Nagetiere).
Wasser darf ausreichend angeboten werden.

Für alle narkoserelevanten Behandlungen bitten wir um Terminabsprache, damit wir jedem Patienten ausreichend Aufmerksamkeit schenken können. Wenn Sie das Tier morgens vorbeibringen, können Sie es nach kleineren Eingriffen am Abend des selben Tages wieder mit nach Hause nehmen.

HD/ED-Röntgen

Diese Vorsorgeuntersuchungen werden von vielen Zuchtvereinen verlangt

oder die Besitzer möchten wissen, ob ihr Tier eine Veranlagung zur Hüftgelenks- oder Ellenbogengelenks-Dysplasie hat. In unserer Praxis werden Aufnahmen erstellt, die den Anforderungen der Zuchtverbände gerecht werden. Da hierzu das Tier in Narkose versetzt werden muß (Rückenlage beim Röntgen) sprechen Sie bitte einen Termin ab.

Zahnsanierung

“Auch Tiere haben Zähne”; diesen wird leider häufig nicht so viel Beachtung geschenkt, wie denen von uns Menschen.

Doch auch wenn ein Hund oder eine Katze keine Bonbons isst, können Speisereste zu Plaque, Paradontose und Karies führen, was mit Zahnverlust enden kann. Es kann Abhilfe geschaffen werden. Das Tier wird in Narkose verbracht und die Zähne werden mit einem Ultraschallgerät sorgfältig gereinigt; defekte Zähne werden gezogen und Zahnfleischprobleme behandelt.

Somit verschwindet auch die Ursache für den “Mundgeruch”. Anschließend empfehlen wir ein “Zahnfutter” welches mit Hilfe von Enzymen die Plaque-Neubildung verringert.
Haben Sie es übrigens schon mal mit Zähneputzen bei Ihrem Liebling versucht? Ratschläge erhalten Sie von unserem Fachpersonal in der Praxis.

Welpenvorsorge-Untersuchung

Jeder frischgebackene Hundbesitzer sollte ein bis zwei Tage nach dem Kauf des Welpen,

aber auch bei Anschaffung eines Hundes aus dem Tierheim einen Tierarzt aufsuchen, um den Gesundheitszustand seines Tieres zu checken. Es können so Krankheiten  erkannt und diese rechzeitig behandelt werden. Der Tierarzt spricht mit Ihnen über Impfungen, Wurmkuren, Fütterungen sowie ggfs. vorhandene Probleme und beantwortet gerne alle Ihre Fragen. Auch Informationsmaterial über Krankenversicherungen ist in unserer Praxis erhältlich.

Med. Badebehandlung u. Fellpflege

Juckende, nässende Stellen auf der Haut Ihres Tieres haben ihre Ursache häufig in Allergien, Mangelversorgung oder Ektoparasiten.

Hierbei ist es wichtig, neben einer vollständigen Gesundung der Haut zuerst eine Verringerung der Symptome und damit der Leiden zu erreichen. Die in unserer Praxis begonnene Badebehandlungen mit reizlindernden Substanzen können von Ihnen zu Hause fortgesetzt werden. Über die Kombination der Badebehandlung mit Vitamin-Präparaten wird Sie der Tierarzt gerne beraten.

Langhaarkatzen (Perser, Maine-Coon) bedürfen besonderer Fellpflege. Häufig entstehen Haarverfilzungen, besonders im Achselbereich und am Bauch. Wir bieten von einer Entfernung der Haarknoten bis zu einer Komplettschur die individuell notwendige Fellpflege an. Sollte Ihr Stubentiger zu ängstlich oder zu agressiv sein, muss er für die Fellpflege in Narkose verbracht werden.

PRA-Untersuchung

Hinter dieser Abkürzung verbirgt sich eine spezielle Krankheit, die Progressive Retina- Atrophie.

Der Beginn sind Sehstörungen; die PRA endet unter Umständen mit vollständiger Blindheit. Mit der von uns nach der Lokalanästhesie des Auges durchgeführten direkten Opthalmoskopie und der Spaltlampenuntersuchung können diese Schäden entdeckt und ggfs. therapiert werden. Viele Zuchtverbände verlangen diese Augenuntersuchung als Zuchtvoraussetzung.

Bitte vereinbaren Sie für diese spezielle Untersuchung einen Termin

Geburtsvorsoge

Wer kennt das nicht, die Sorge der werdenden “Eltern”. Wir bieten Ihnen und Ihrem Tier von Beginn der Trächtigkeit bis zur Geburt

einen umfassenden Gesundheitscheck an. Dieser erfolgt z.B. über Ultraschall, welcher die Welpen und deren Beurteilung im Uterus erlaubt. Auch das regelmäßige Wiegen der Hündin und die Herzkontrolle gehören zur Vorsorge. Wenn der große Tag gekommen ist, bieten wir eine stationäre Geburtsüberwachung an, bei der ein Tierarzt permanent anwesend ist. So kann z.B. ein notwendiger Kaiserschnitt zum richtigen Zeitpunkt erfolgen.

Zu Fragen der Welpenpflege, den Entwurmungen und Impfungen steht Ihnen unser Praxispersonal gerne rund um die Uhr zur Verfügung.

Team

Jennifer Zielinski
Tierärztin

Approbation 2011 – Studium Universität Giessen
in unserem Team tätig seit April 2011

  • Sonographie
  • Internistik
  • Weichteilchirurgie
  • Strahlendiagnostik
  • Gynäkologie

Kornelia Meyer
Tiermedizinische Fachangestellte

in unserem Team seit Mai 2002

  • Behandlungsassistenz
  • Verwaltung
  • Rechnungswesen

Marion Obertreis
Tiermedizinische Fachangestellte

in unserem Team seit Mai 2008

  • Behandlungsassistenz
  • Rechnungswesen

Vanessa Lorger
Tiermedizinische Fachangestellte

in unserem Team seit September 2017

  • Behandlungsassistenz
  • Rechnungswesen

Anfahrt

Buslinie 632
Bushaltestelle Linderhauser Str. direkt vor der Praxis

ausreichend Parkplätze sind ebenfalls direkt vor der Praxis

© Copyright 2019 - Tierarztpraxis Wuppertal UG