Frühjahrszeit - Zeckenzeit

Langersehnt und früher da als gedacht - der Frühling

Das sonnige Wetter und die warmen Temperaturen locken uns und unsere Vierbeiner wieder mehr vor die Tür. Die Gefahr mit Zecken im Gepäck wieder nach Hause zu kommen, besteht dieses Jahr schon frühzeitig. Ab etwa 5 °C Außentemperatur sind Zecken aktiv.

Die in Deutschland am häufigsten vorkommende Schildzecke lebt  vorzugsweise an Waldrändern, an Lichtungen oder an Bächen. Auch Gärten werden gerne als Lebensräume akzeptiert. Im Gebüsch und Unterholz treffen sie ihre bevorzugten Wirtstiere: kleine und größere Säugetiere wie z.B. Mäuse, Igel, Rehe …. oder unseren Barny...

  

Sollten Sie nicht ohnehin schon über den Winter ein Präparat zur Flohprophylaxe angewandt haben was auch gegen Zecken wirksam ist, sollten Sie daran denken nun umzustellen.

Wir beraten Sie dahingehend gerne und wählen bei einer Beratung mit Ihnen gemeinsam ein geeignetes Präparat aus.

Trotz guter Prophylaxepräparate mit Repellenteffekt, kann sich eine Zecke auf ihrem Hund verirren. Daher ist ein täglich Absuchen ihres Hundes nach Zecken sinnvoll, denn ein schnelles Entfernen der Zecken ist wichtig.

Während Borrelien erst nach etwa 8 bis 12 Stunden aus dem Magendarmtrakt der Zecke in die Mundwerkzeuge wandern und damit den Wirt infizieren können, werden die FSME- Viren fast direkt nach dem Biss auf den Wirt übertragen.
Für eine Übertragung der Anaplasmose muss die Zecke etwa 24 Std an ihrem Wirt saugen.

Vor der Zeckenentfernung brauchen Sie keine große Scheu haben. Es gibt geeignete Zeckenzangen, - haken oder – pinzetten in unserer Praxis oder im Handel.

Mit entsprechendem Hilfsgerät die Zecke hautnah am Kopf fassen und herausziehen.

Bitte die Zecke nicht drehen und auch nicht mit Butter oder Öl bestreichen!


Bitte daran denken, dass, falls für den Sommer eine Auslandsreise (Mittelmeerraum) geplant ist, eine rechtzeitige Umstellung zur Zeckenprohylaxe auf ein Präparat erfolgt, welches auch für diese Gebiete ausreichend Schutz bietet!
Über weitere Prophylaxemassnahmen bei geplanten Urlaubsreisen beraten wir Sie gerne.

In diesem Sinne

Geniessen Sie gut geschützt den Frühling

Ihr Team der Tierärztlichen Praxis Wuppertal UG

[zurück zur Übersicht]

Kontakt

  • Hölker Feld 2a
    42279 Wuppertal
  • Tel.: 0202 / 66 02 85
    Tel.: 0202 / 66 06 22
    Tel.: 0202 / 64 44 68
    Fax: 0202 / 66 09 66

offene Sprechstunde

  • Mo Mi Fr
    9:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Di Do
    9:00 Uhr bis 20:00 Uhr
  • Sa So Feiertage
    10:00 Uhr bis 13:00 Uhr