Zahnsanierung:

“Auch Tiere haben Zähne”; diesen wird leider häufig nicht so viel Beachtung geschenkt, wie denen von uns Menschen.

Doch auch wenn ein Hund oder eine Katze keine Bonbons isst, können Speisereste zu Plaque, Paradontose und Karies führen, was mit Zahnverlust enden kann. Es kann Abhilfe geschaffen werden. Das Tier wird in Narkose verbracht und die Zähne werden mit einem Ultraschallgerät sorgfältig gereinigt; defekte Zähne werden gezogen und Zahnfleischprobleme behandelt.

Somit verschwindet auch die Ursache für den “Mundgeruch”. Anschließend empfehlen wir ein “Zahnfutter” welches mit Hilfe von Enzymen die Plaque-Neubildung verringert.
Haben Sie es übrigens schon mal mit Zähneputzen bei Ihrem Liebling versucht? Ratschläge erhalten Sie von unserem Fachpersonal in der Praxis.

[zurück zur Übersicht]

Kontakt

  • Hölker Feld 2a
    42279 Wuppertal
  • Tel.: 0202 / 66 02 85
    Tel.: 0202 / 66 06 22
    Tel.: 0202 / 64 44 68
    Fax: 0202 / 66 09 66
24 Stunden Rufbereitschaft

offene Sprechstunde

  • Mo Mi Fr
    9:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Di Do
    9:00 Uhr bis 20:00 Uhr
  • Sa So Feiertage
    10:00 Uhr bis 13:00 Uhr